Wenn man nach Hause von der Arbeit kommt und der Briefkasten voll mit Benachrichtigungskarten der Zusteller ist, ahnt man was kommen mag. Die wilde Online-Shopping-Tour vom Wochenende entläd sich in geballter Paketflut. Ich wusste ja was ich bei Amazon bestellt hatte Einschubkästen zum Nachrrüsten. IMG-20140514-WA0002Ja richtig nicht bei IKEA, nicht bei Roller oder sonst einem Möbelfachhändler – Nein bei Amazon, ist doch ein typisches Amazon Produkt oder etwa nicht? 🙂 Nun fragt man sich warum bei Amazon, ich hole also mal aus. Es geht ganz schön ins Kreuz wenn man Teller aus der unteren, hinteren Ecke des Unterschranks holen will, selbst die Kids motzten schon rum. Eine neue Küche könnte man ja mal planen und ansparen, aber vorerst kam bei mir der Sparfuchs und Problemlöser durch. Während mein Frauchen schon bei ebay nach gebrauchten Küchen schaute, nahm ich flux mein Tablet und stöberte nach einer günstigeren Zwischen-Lösung. Ich fand bei Roller die passenden Einschubkästen zum nachrüsten, denn so eine echte Eiche rustikal schon 2 mal übergestrichene Küche hatte vor knapp 20 keinerlei derer Raffinessen. Also online bestellen, da das Preis-Leistungsverhältnis mir ganz vernünftig erschien. Mal schnell nachgedacht 3 Unterschränke á 2 Fächer, macht nach Adam Riese und Eva Zwerg 6 Einschubkästen. Also Menge 6 ins Online-Formular eingetragen, Preis und Porto geprüft und ab dafür… Denkste… Der Online Shop meckert mich an, ich wäre ein Einschubkastendealer ich solle handelsübliche Mengen eintragen. Gut dachte ich, dann eben 4, war ja auch vermessen von mir zu glauben dass man für 3 Unterschränke 6 Kästen bekommen kann… Rate mal was der Online-Shop mit der Menge 4 gemacht hat … der aufmerksame Leser hat längst bemerkt, dass das auch schief ging… ich hab dann also auf 2 Stück reduziert und siehe da nun bin ich kein krimineller Einschubkästendealer. Bestell ich eben 3 x 2 Kästen nur dann hätte ich 3x Versand Zahlen dürfen, ja da war ich zu geizig zu…und just in dem Moment kam Amazon ins Spiel … Ich also gesucht 6 Stück eingetragen Porto war etwas höher als normal aber im Rahmen und zack waren die Dinger bestellt. Heute kam dann also die Paketflut und ich wusste was ich zu tun hatte Schränke ausräumen die Laufschienen montieren, Kästen einhängen und wieder einräumen. Ich bin mit der Qualität echt zufrieden. IMAG0619Die mitgelieferten Schrauben zur Befestigung an der Schrankinnenwand habe ich allerdings nach der ersten Schraube in ihrer Verpackung gelassen. Die Spitzen waren nach den ersten Umdrehungen leider stumpf und stundenlang herumplagen wollte ich mich damit auch nicht, zumal jede Schiene mit 12 Schrauben, das ist kein Tippfehler, in Worten zwölf Schrauben befestigt werden muss. Ich hoffe die Schienen halten so lange bis es eine neue Küche gibt…aber bei 140 Schrauben sollte die Küche ringsum zusammenstürzen bevor eine Schiene abfällt…dem Hündchen waren es dann doch zu viele Schrauben, der pennt und ich schufte  … keine Angst bei uns gibt’s keinen Hund zum Abendbrot. Die Töpfe mussten halt alle raus…

Aber nun sind alle eingebaut und meine Frau ist happy … So soll’s sein Männer!